Anzeige:

Hier entsteht eine Werbefläche: Kontakt

Ein Ölteppich so groß wie das Saarland – das Saarland als maßgebliches Bundesland

In den Medien bedient man sich gerne Größenvergleichen, um dem Leser, Hörer oder Seher einfacher eine Vorstellung von der flächenmäßigen Ausdehnung einer Katastrophe oder eines anderen Landes zu geben. Gefühlt, aber auch statistisch belegt, wird das Saarland überdurchschnittlich oft als Maßeinheit herangezogen.

Es könnte sein, dass man mit den 2569 Quadratkilometern des Saarlandes einfach gut rechnen kann. Vielleicht ist es aber auch nur natürlich, dass Ereignisse mit einer größeren als einer nur lokalen Ausdehnung eben eher an die Fläche eines kleinen als eines großen Bundeslandes herankommen – und das Saarland ist nun einmal das kleinste Flächen-Bundesland.

Über das Phänomen schrieben bereits die Gesellschaft für deutsche Sprache, die Welt und die Zeit.

Es gibt unzählige Beispiele, deshalb beschränke ich mich hier auf eine Auswahl. Das Saarland ist also…

  1. so groß wie der Ölteppich, der sich 1977 wegen einem defekten Ventil um die Ölbohrplattform Bravo in der Nordsee bildete (Deutschlandradio Kultur);
  2. so groß wie ein Gebiet in der Taiga, in dem bei dem ungeklärten Tunguska-Ereignis im Jahr 1908 u.a. achtzig Millionen Bäume entwurzelt wurden (BR);
  3. so groß wie ein Schnitzel, dem in einer Ausgabe von „Kalkofes Mattscheibe Rekalked“ ein recht eigentümliches Schicksal zuteil wurde;
  4. so groß wie ein Eisberg, der nach 20 Jahren im Meer mit der Antarktis zusammenstieß, und so 150.000 Pinguine das Leben kostete (Stern);
  5. etwas größer als die Fläche um Lockerbie in Schottland, über die die 1988 die Trümmer des Pan-Am-Jumbos niedergingen (Airliners.de);
  6. etwa halb so groß wie das im Bau befindliche Geschäftsviertel Yue Hai Wan in China (WirtschaftsWoche);
  7. ein Drittel so groß wie der Titicacasee (Welt);
  8. etwa halb so groß wie die Sperrzone rund um das Kernkraftwerk Tschernobyl (Frankfurter Rundschau);
  9. fast so groß wie die gesamte Anbaufläche für Schlafmohn in Afghanistan (n-tv);
  10. so groß wie eine mysteriöse Fläche, die in Deutschlands Südwesten entdeckt wurde (!) (Welt).