Herzlichen Glückwunsch, Jean von Luxemburg!

Luxemburg gratuliert heute dem ehemaligen Großherzog Jean zum 97. Geburtstag. Jean von Nassau wurde am 5. Januar 1921 auf Schloss Berg im luxemburgischen Colmar-Berg geboren. Aus dem Exil heraus trat er 1942 in ein britisches Regiment ein und war u.a. bei der Schlacht von Caen an der Befreiung Europas beteiligt. Seine Interessen beschreibt die offizielle Website der luxemburgischen Monarchie so:

„Ami de la nature, le Grand-Duc Jean s’intéresse particulièrement aux problèmes de l’environnement, de la protection de la faune et de la flore. En outre, il aime le sport, la photographie et la musique.“

Jean war von 1964 bis 2000 Großherzog von Luxemburg, also in der Zeit, in der sich das moderne Luxemburg wie wir es heute kennen entwickelte. Am 7. Oktober 2000 dankte er zugunsten seines Sohnes Henri ab.

Renovierungsarbeiten bei Burglind

Das Sturmtief Burglind klingt langsam ab, der zugehörige Wikipedia-Artikel ist schon zur Löschung vorgeschlagen („keine zeitüberdauernde Bedeutung“). Das ganze Saarland sehnt sich vermutlich, zumindest unbewusst, zurück nach dem schönen Wetter des Silvester-Nachmittags. Ich vielleicht etwas mehr, weil ich die Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang in Richtung Felsberg ergriff und dabei das oben gezeigte Bild einer Pfütze in der Größe des Saarlandes aufnahm.

Wie auch immer. Eigentlich sollte hier hilfreicher Content auftauchen, stattdessen schwadroniere ich von der Schönheit eines Nachmittags. Immerhin habe ich statt Inhalten Fortschritte beim Layout des Blogs gemacht. Wirklich!

Jens Stellbrinks vorletzter Fall

Am Neujahrstag kam der Saarbrücker Tatort-Kommissar Stellbrink zum vorletzten Mal zum Einsatz. In „Mord Ex Machina“ wird ein pessimistischer Blick auf selbstfahrende Autos, Datenhandel und die digitale Welt im Allgemeinen geworfen. Digital-Pessimismus ist gerade nicht unser Thema, aber der Saarland-Tatort ist trotzdem Pflichtprogramm!

Und vielleicht schaue ich ihn mir auch noch an. Die Das-Erste-Mediathek sollte das Video noch ein paar Tage vorhalten.

Was ist 2018 los im Saarland?

Saarland Kalender 2017 Termine Veranstaltungen LogoFrüher als in den letzten Jahren habe ich ein paar der wichtigsten Termine für das neue Jahr zusammengetragen. Der Kalender wird weiter aktualisiert, bei manchen in den letzten Jahren genannten Veranstaltungen ist noch kein Termin für 2018 bekannt.

Der Saar-Ebbes-Saarland-Kalender ist eine Mischung aus objektiv wichtigen und für Saar Ebbes wichtigen Terminen. Da aus Saar Ebbes keine Veranstaltungsdatenbank werden soll, ist der Kalender im Umfang beschränkt, und das soll auch so bleiben. Trotzdem: Fehlt ein Highlight, trage ich es gern ein!

Link: Der Saar-Ebbes-Saarland-Kalender 2018

Staatstheater startet frisch in die neue Saison

Der neue Generalintendant Bodo Busse begrüßt das Publikum unter neuem Logo und auf neuer Website. Am Sonntag finden feierliche Eröffnungsveranstaltungen statt. Im Großen Haus und der Alten Feuerwache geht es mit dem Theaterfest los, abends wird zu einem Open-Air-Konzert auf den Tblisser Platz geladen. In der Sparte 4 werden bei der beliebten Direktmusik „Melodien für Millionen“ zum Besten gegeben. Der Eintritt ist jeweils frei.

Wer – wie ich – immer den guten Vorsatz hat, von der nächsten Spielzeit des Staatstheaters mehr zu profitieren, sollte sich zeitig mit dem neuen Spielplan vertraut machen:

Link: Spielplan des Saarländischen Staatstheaters

Foto: Das Staatstheater im April 2016, Saar-Ebbes-Archiv