Anzeige:

Hier entsteht eine Werbefläche: Kontakt

Staatstheater startet frisch in die neue Saison

Staatstheater im April 2016Der neue Generalintendant Bodo Busse begrüßt das Publikum unter neuem Logo und auf neuer Website. Am Sonntag finden feierliche Eröffnungsveranstaltungen statt. Im Großen Haus und der Alten Feuerwache geht es mit dem Theaterfest los, abends wird zu einem Open-Air-Konzert auf den Tblisser Platz geladen. In der Sparte 4 werden bei der beliebten Direktmusik „Melodien für Millionen“ zum Besten gegeben. Der Eintritt ist jeweils frei.

Wer – wie ich – immer den guten Vorsatz hat, von der nächsten Spielzeit des Staatstheaters mehr zu profitieren, sollte sich zeitig mit dem neuen Spielplan vertraut machen:

Link: Spielplan des Saarländischen Staatstheaters

Foto: Das Staatstheater im April 2016, Saar-Ebbes-Archiv

Zeitverzug im Blogplan – Woannerschd Nr. 1

Die vor längerer Zeit gestartete Link-Rubrik „Woannerschd“ ist künftig eine normale Blog-Kategorie. Der Vollständigkeit halber besteht die erste Folge der Sammlung aus den damals veröffentlichten Links, wodurch die Aktualität freilich flöten ging.

Andre mampft „Coffee Specialitys“ bei YouTube

Sarah bloggt über die Reise mit dem Saar-Bloggerbus nach Essen

Anke Rehlinger wurde zur Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahl 2017 gewählt.

Schöner Video-Rückblick auf das SaarCamp 2016

Leute machen Sachen in Saarlouis

Die HTW schafft für Dienstfahrten Elektro-Fahrräder an

Ein Ölteppich so groß wie das Saarland – das Saarland als maßgebliches Bundesland

In den Medien bedient man sich gerne Größenvergleichen, um dem Leser, Hörer oder Seher einfacher eine Vorstellung von der flächenmäßigen Ausdehnung einer Katastrophe oder eines anderen Landes zu geben. Gefühlt, aber auch statistisch belegt, wird das Saarland überdurchschnittlich oft als Maßeinheit herangezogen.

Weiterlesen …

Saarländer begrüßen Autobahn-Sperrung

Saar Ebbes ! EilmeldungDer Verkehr von Saarbrücken aus in die Pfalz ist wegen der Sperrung der Fechinger Talbrücke stark behindert. Die Saarländer wollen diesen Umstand ganz traditionell mit einem Autobahn-Grillen feiern. Auch führende Politiker begrüßen die Entwicklung und sehen in der Nutzungsänderung ein gutes Beispiel für den gelungenen Strukturwandel an der Saar.